Siegerbild

Fliegerjahr 2017

Ein ereignisreiches Fliegerjahr ist vorbei und wir schauen zurück auf dieses spannende Jahr: Wir haben dieses Jahr unfallfrei überstanden und trotz des schlechten Wetters gelangen uns 1080 Flüge und eine Gesamtflugzeit von 330 Stunden (davon allein 205 von Tim Schneider und Markus Beckmann). Vom 2. bis 4. Juni fand am Hang das Fliegerfest statt. Zwei […]

20170804_161707_1510914850395

Herrliches Hessen zu Gast in Eschenburg

In der ersten August Woche haben sich drei Filmteams des Hessischen Rundfunks in und um Eschenburg aufgehalten, um für die Sendereihe „Herrliches Hessen“ eine neue Staffel zu drehen. Diese wird am 21. November 2017 gleich nach der Tagesschau um 20:15Uhr im Hessischen Fernsehen ausgestrahlt. Der Moderator Dieter Voss zeigt mit seiner Sendung „Herrliches Hessen“ Eschenburg […]

2017-08-21-17.37.37

Puimoisson 2017

Dieses Jahr waren die Vereins Mitglieder Tobias Nickel und Tim Schneider zu einem Fliegerurlaub in Puimoisson. Puimoisson ist ein kleines verschlafenes Örtchen in Südfrankreich. Segelfliegern ist dieses Örtchen sicher ein Begriff, sieht man jährlich doch hunderte Flüge mit Startplatz „Pui“. Für Tim war es der erste Aufenthalt in Pui, Tobi war bereits 2015 einmal da. […]

2017-09-02-11.34.38

Jugendvergleichsfliegen 2017 Vorentscheid in Braunfels

Jährlich findet am ersten Septemberwochenende der Vorentscheid des Jugendvergleichsfliegens statt. Hierbei zeigen Jungpiloten zwischen 14 und 25 Jahren ihr Können und treten mit drei Wertungsflügen gegen die Konkurrenz an. Wer am Ende die wenigsten Strafpunkte erhalten hat, ist Sieger des Vorentscheides und automatisch qualifiziert für den folgenden Hessenentscheid. Zum Vorentscheid ging es für unsere zwei […]

20170721_110957

Ferienpass Eschenburg

Der Segelfliegerclub Hirzenhain e.V. hatte am 21. Juli mal wieder Kinder und Jugendliche von der Gemeinde Eschenburg zu Gast auf dem Flugplatz Hirzenhain, Grund war die x. Ferienpaßaktion. Unter der Leitung von Carina Hinze waren rund 60 Ferienpaßkinder an diesem Tag als „Copiloten“ auf dem Flugplatz. Die älteren Kinder und Jugendlichen konnten auf dem hinteren […]