XDSC_0567

Der 1. Lahn-Dill-Berglandcup 2018 ist geschafft

Am Himmelfahrtswochenende vom 09.05.2018 bis zum 13.05.2018 fand der 1. Lahn-Dill-Berglandcup auf dem Sonderlandeplatz in Hirzenhain statt. Nachdem am Mittwoch der Großteil der Piloten bereits angereist war, musste aufgrund der Witterung der erste Wertungstag am Donnerstag abgesagt werden. Als am Freitag endlich das Wetter besser war, stand die erste Aufgabe an. Die Piloten erhielten beim […]

6B3F755F

Flugleiterfortbildung Braunfels

Mit dem hoffentlich letzten Schneefall des Winters ging es bei der Vorbereitung der Flugsaison ein großes Stück voran. Mit 12 Kameraden ging es zur vorgeschriebenen Fortbildung für die Flugleiter, damit wir den Flugbetrieb auch in diesem Jahr wieder problemlos abwickeln können. Zu Gast waren wir für diese Veranstaltung bei den Kollegen vom FSV Braunfels, die […]

Siegerbild

Hirzenhainer Flugschüler gewinnt Aktion „A-Pilot 2017“ der Luftsportjugend Hessen

Im Segelfliegerclub Hirzenhain e.V. wird seit Jahrzehnten die Ausbildung von Flugschülern praktiziert, das heißt vom Fußgänger zum Piloten wird in Hi-Hai ausgebildet. Dem Verein stehen aktuell 4 ehrenamtliche Fluglehrer für die Segelflug-Ausbildung zur Verfügung. Mit der Ausbildung zum Segelflugpiloten können bereits Jugendliche im Alter von 14 Jahren beginnen, eine Begrenzung nach oben gibt es offiziell […]

Siegerbild

Fliegerjahr 2017

Ein ereignisreiches Fliegerjahr ist vorbei und wir schauen zurück auf dieses spannende Jahr: Wir haben dieses Jahr unfallfrei überstanden und trotz des schlechten Wetters gelangen uns 1080 Flüge und eine Gesamtflugzeit von 330 Stunden (davon allein 205 von Tim Schneider und Markus Beckmann). Vom 2. bis 4. Juni fand am Hang das Fliegerfest statt. Zwei […]

2017-08-21-17.37.37

Puimoisson 2017

Dieses Jahr waren die Vereins Mitglieder Tobias Nickel und Tim Schneider zu einem Fliegerurlaub in Puimoisson. Puimoisson ist ein kleines verschlafenes Örtchen in Südfrankreich. Segelfliegern ist dieses Örtchen sicher ein Begriff, sieht man jährlich doch hunderte Flüge mit Startplatz „Pui“. Für Tim war es der erste Aufenthalt in Pui, Tobi war bereits 2015 einmal da. […]