Suche
Suche Menü

1953

Emil Schäfer wird zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Als erster Segelfliegerclub der Bundesrepublik übernimmt HIHAI die Patenschaft für Grunau im Riesengebirge.

Jugendflugwoche für hessische, westfälische und rheinländische Schulen.

30-jährige Jubiläumfeier in der Flughalle. Einweihung des Segelflieger-Ehrenmals am Nordwest-Hang.

 

Emil Schäfer wird zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Im April 1953 wurde Emil Schäfer bei der Generalversammlung in der Gaststätte Stoll zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Dort wurden auch die Planungen für das 30-jährige Bestehen des Vereins und die Jugendflugwoche im Mai besprochen.

 

Als erster Segelfliegerclub der Bundesrepublik übernimmt HIHAI die Patenschaft für Grunau im Riesengebirge.

 

„Auszüge aus  der Zeitschrift Thermik von  Wolf Hirth“

 

Der Segelfliegerclub Hirzenhain hat die Patenschaft für die Segelflugschule Grunau im Riesengebirge übernommen, um den alten Grunauern eine neue Heimat zu geben, bis sie wieder auf ihre schlesischen Berge ziehen können.

Als ich im September 1953 erstmals in Hirzenhain war, fiel mir sofort die Ähnlichkeit auf, die dieses Gelände in vieler Hinsicht mit unserem alten Grunau hat. Die Halle oben am Waldrand, und auch der Hang selber, teils frei, teils bewaldet, vor dem man im Tal landen kann, der aber auch oben Landemöglichkeiten bietet.

Eine stille, schöne Gegend, abseits der großen Straße, wie die Segelflieger und gerade wir Grunauer sie schätzen, das ist Hirzenhain. Wenn es nun auch nicht im Riesengebirge ist, so ist es doch eine Ersatzheimat, und wir Grunauer wissen, wo wir einmal zusammenkommen können, und sollten.

Es wäre durchaus erfreulich, wenn sich die alten Grunauer einmal mehr in Hirzenhain treffen würden. Vieleicht können wir schon im Jahr 1955 ein großes Treffen der alten Grunauer in Hirzenhain ansetzen. Also hoffentlich bald einmal auf ein Wiedersehen im Grunau-Patendorf Hirzenhain.

 

 

Jugendflugwoche für hessische, westfälische und rheinländische Schulen.

Die Jugendsegelflugwoche im Mai 1953 wurde von über 70 Schulklassen aus Hessen und den Nachbarländern besucht, bei der jeweils ein Schüler aus jeder Klasse einen Freiflug ausgelost hatte.

Im Dienst der jungen Generation
Im Dienst der jungen Generation
1953 Jugendsegelflugwoche.pdf
482.8 KB
220 Downloads
Details...
30-jährige Jubiläumfeier in der Flughalle.

Am Samstag den 12.September 1953 feierte der Verein in einem Festakt sein 30-jähriges Jubiläum in der Flughalle am Hang. Der Vorsitzende Wilhelm Mittler konnte zahlreiche Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft begrüßen.

30 Jahre Segelflug
30 Jahre Segelflug
1953 Jubilaeumsveranstaltung.pdf
549.8 KB
261 Downloads
Details...
Festprogramm zum 30 jährigen Jubiläum
1.2 MB
200 Downloads
Details...
Einweihung des Segelflieger-Ehrenmals am Nordwest-Hang.

Am Sonntagvormittag erfolgte die Einweihung des neuen Ehrenmals auf dem Windhain durch den Generalsekretär des Deutschen Aero-Clubs, Fritz Stamer. Am Nachmittag fand der Flugtag statt, der auch längere Flüge bei einem guten Nordwest ermöglichte. Auch ein Hubschrauber fand große Beachtung.

Einweihung Fliegerdenkmal
Einweihung Fliegerdenkmal
1953 Einweihung Denkmal und Flugtag.pdf
582.0 KB
418 Downloads
Details...

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.